Willkommen bei der SPD Brühl-Rohrhof!

Der SPD Ortsverein Brühl-Rohrhof heißt Sie herzlich willkommen auf seinen Internetseiten.

Wir bieten Ihnen damit einen Einblick in Strukturen und Arbeit der ältesten Brühler Partei, welche im Jahre 1909 erstmalig urkundlich erwähnt wurde.

Ihr Hendrik Sessler
Vorsitzender

 

25.03.2018 in Topartikel Kommunalpolitik

Überwiegend positive Jahresbilanz: SPD soll mutiger und und lauter werden

 

Eine positive Bilanz seines ersten Jahres als Brühler SPD-Vorsitzender zog Hendrik Sessler bei der Jahreshauptversammlung der Brühl-Rohrhofer Sozialdemokraten. Kreisrat Dr. Ralf Göck wies in seinem Vortrag im zweiten Teil der Versammlung auf die Bedeutung des Rhein-Neckar-Kreises und der Metropolregion Rhein-Neckar an sich und für Brühl hin.

17.08.2018 in Wahlkreis von Daniel Born

HERZLICHE EINLADUNG ZUM SOMMERFEST IM WAHLKREISBÜRO

 
Ein buntes Programm erwartet die Gäste am Mittwoch, den 22.8. ab 17 Uhr

Nachdem die Büroeröffnung im vergangenen Sommer eine so tolle Party wurde, startet die  diesjährige

Wahlkreisbüro-After-Work-Party am Mittwoch, den 22. August um 17 Uhr.

Ehrengast ist die SPD-Landesvorsitzende Leni Breymaier.

Daniel Born MdL und sein Team freuen sich auf ein buntes Programm sowie Kleinigkeiten zu Essen und vor allem auf gute Gespräche bei einer Tasse Kaffee oder einem Glas Sekt!

13.08.2018 in Landespolitik von Daniel Born

FAZ: „Born will keine Schnellbleiche für Grundschullehrer“

 
Der Artikel in der Ausgabe der FAZ vom 10.8.2018

Daniel Born: „Die Regierungsverantwortung von Ministerin Eisenmann endet nicht da, wo sie lieber nicht hinsehen und hinhören möchte“. Neue Informationen zum Chaosprojekt „ella“ bestätigten die Vorwürfe der Opposition gegenüber der grün-schwarzen Landesregierung und offenbaren ihre kläglichen Ablenkungsmanöver.

Stuttgart. „Je genauer die Opposition hinsieht, desto offenkundiger werden die Versäumnisse der zuständigen Minister Eisenmann und Strobl, die zum Scheitern der digitalen Bildungsplattform „ella“ geführt haben. Ihre vermeintliche Aufklärungsbereitschaft entpuppt sich darüber hinaus zunehmend als schlechte Inszenierung“, resümiert SPD-Bildungsexperte Daniel Born mit Blick auf den ersten Teil der Antworten von ITEOS (ehem. KIVBF) auf die Fragen der Fraktionen, die im Rahmen der Sondersitzung des Bildungsausschusses am 19. Juli 2018 zum Scheitern von „ella“ nicht geklärt werden konnten und nun schriftlich vorliegen.

Bürgermeister für Brühl und Rohrhof - Ralf Göck

Wir bei Facebook