Willkommen bei der SPD Brühl-Rohrhof!

Der SPD Ortsverein Brühl-Rohrhof heißt Sie herzlich willkommen auf seinen Internetseiten.

Wir bieten Ihnen damit einen Einblick in Strukturen und Arbeit der ältesten Brühler Partei, welche im Jahre 1909 erstmalig urkundlich erwähnt wurde.

Ihr Hendrik Sessler
Vorsitzender

 

11.07.2016 in Pressemitteilungen

Über die Zukunft der Rohrhofschule ist das letzte Wort noch nicht gesprochen

 

In der vergangenen Woche wurde über Pläne berichtet, die in letzter Konsequenz bedeuten, dass die Rohrhofschule geschlossen werden soll und die wohl zu Recht zur Verunsicherung der Bevölkerung und speziell bei Schülern und Lehrern führten. Die Sozialdemokraten möchten, dass die Rohrhofschule erhalten bleibt, solange dies von Schülern und Eltern gewünscht ist.

18.04.2016 in Ortsverein

Jahreshauptversammlung: Stimmung besser als das Ergebnis der Landtagswahl

 

Bei einer gut besuchten Jahreshauptversammlung war die Stimmung besser als das Wahlergebnis der Landtagswahl, das zu analysieren war. Vorsitzender Hans Zelt berichtete von einem erfolgreichen Vatertagstreffen in 2015 und forderte für 2016 zu engagiertem Helfen auf. Das gilt auch für das erfolgreiche Kinderferienprogramm, das seit Jahren schon mit „vollem Bus“ zum klettern in die Pfalz führt.

18.08.2017 in Pressemitteilungen von Daniel Born

Landtagsabgeordneter Born wird zum Pflege-Praktikanten Born

 
Der „Praktikant“ Daniel Born MdL und zwei der Bewohnerinnen sichtlich vergnügt

Daniel Born MdL nimmt Einladung zu halbtägigem „Pflegepraktikum“ in Pflegeeinrichtung an und macht sich in Ketsch vor Ort ein Bild.

Ketsch. Der Bundesverband privater sozialer Anbieter sozialer Dienste e. V. hatte zum zweiten Mal Abgeordnete dazu eingeladen, ein kurzes Schnupperpraktikum in einer Pflegeeinrichtung zu absolvieren. Der Schwetzinger Abgeordnete Daniel Born (SPD) nahm die Idee gerne auf und setzte sich mit dem avendi-Pflegeheim an der Parkstraße in Ketsch in Verbindung. Vor Ort zeigten sich Bewohnerinnen und Bewohner ebenso überrascht wie angetan, dass ein „echter Landtagsabgeordneter“ sich Zeit für sie nimmt und wissen will, wie es ihnen geht.

17.08.2017 in Pressemitteilungen von Daniel Born

Daniel Born befürchtet rückwärtsgerichtete Bildungspolitik in Sachen Ganztagsbetreuung

 

Der Landtagsabgeordnete Daniel Born kommentiert die Ergebnisse des „Bildungsmonitors 2017“: „Für 2023 sollte die Zielmarke von 70 Prozent aller Grundschulen als Ganztagsschule erreicht sein“.

Stuttgart. Endlich gäbe es auch einmal wieder positive Signale für die Bildungsqualität in Baden-Württemberg, freut sich der SPD-Bildungsexperte Daniel Born über die Ergebnisse des „Bildungsmonitors 2017“.

Unser Bürgermeister

Bürgermeister für Brühl und Rohrhof - Ralf Göck

Für den Erhalt der Rohrhofschule

Facebook