Pressearchiv 2008

BR KW51, 18.12.2008
Jubiläums-Glühwein am 3. Januar bei der "Germania"
Ganz in die Nähe des Gründungs-Lokals "Germania" laden die Brühl-Rohrhofer Sozialdemokraten am Samstag, 3. Januar von 11-12.30 Uhr zum Auftakt ihres 100. Geburtstages ein: Mitglieder und Freunde der Partei, aber auch Mitbürger, die sich für die örtliche Partei-Geschichte interessieren, sind herzlich eingeladen, bei einer Tasse Glühwein oder heißem (alkoholfreiem) Punsch auf dem Messplatz ins Gespräch zu kommen mit den Aktiven aus Partei und Gemeinderatsfraktion.

SZ KW51, 15.12.2008
Kreistags-Wahlkreisdelegierte gewählt / Jubiläums-Tätigkeiten weitergeführt
Zur Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins Brühl-Rohrhof begrüßte Vorsitzender Hans Zelt in der "Ratsstube". Im Mittelpunkt stand die Wahl der Kandidaten für den Kreistag und der Delegierten für die Nominierungskonferenz, aber auch Berichte vom Kreisparteitag und dem Stand der Jubiläumsvorbereitungen "100 Jahre SPD Brühl-Rohrhof", welches im kommenden Jahr gefeiert wird. Die Vorbereitungen für das Festbuch und den Festakt im Mai liefen planmäßig, war zu hören. Für diesen hätte Frau Ministerin Zypries ihr Kommen zugesagt.
Was liegt bei der Nominierung der Kreistagskandidaten für die Gemeinde Brühl, die mit Ketsch und Schwetzingen zusammen einen Wahlkreis bildet, näher, als ein Bericht aus dem Kreistag, den Kreisrat Dr. Ralf Göck auch erstattete. Seit die Kreisstraße 4143 neu gebaut sei, habe Brühl zwar wenig direkt mit dem Kreis mehr zu tun, aber dennoch würden viele Bürger von Einrichtungen des Rhein-Neckar-Kreises profitieren, denn auch Brühler besuchten die Carl-Theodor-Schule, die Ehrhart-Schott-Schule oder die Comeniusschule in Schwetzingen. Weiter nutzten viele das Schwetzinger Kreiskrankenhaus, und freuten sich über konstante Müllgebühren der kreiseigenen AVR.
Kreisrat Dr. Göck berichtet: Der Haushalt des Kreises habe ein Volumen von etwa 500 Millionen Euro, so der stellvertretender Sprecher der Fraktion für Finanzen und gesundheitspolitische Sprecher weiter. Finanziert werde der Etat zum großen Teil aus der Kreisumlage, die jede Kommune in gleicher prozentualer Höhe zu tragen habe. Die Finanzsituation des Rhein-Neckar-Kreises habe sich in den letzten Jahren erheblich gebessert, so dass die Verschuldung zurückgeführt werden konnte. Deswegen werde man die Umlage auf 32,9 Prozent absenken. Die SPD-Fraktion habe weiter dafür gesorgt, daß ein Kindernotruf unter "112" eingerichtet und dass auch das Essensgeld für alle Kreis-Schüler nicht erhöht sondern auf 3 Euro festgelegt worden sei und Kinder von Hartz4-Empfängern in den Kreis-Sonderschulen seit September kostenlos essen könnten.
Nach einem kräftigen Beifall für den gelungenen Bericht aus einem Gremium, das für vieles verantwortlich ist, aber dennoch nicht immer die ihm gebührende Aufmerksamkeit findet, wurde die Sitzung mit der Wahl der Kreistagskandidaten der SPD-Brühl-Rohrhof weitergeführt. Für den kommenden Kreistag sollen Dr. Ralf Göck, Gabriele Rösch, Hans Hufnagel und Roland Schnepf kandidieren.
Wer auf welchen Platz der insgesamt zwölfköpfigen Wahlliste kommt, entscheidet eine Delegiertenkonferenz am 5. Februar in Schwetzingen, für die als Delegierte neben den Kandidaten auch Hans Zelt, Pascal Payer, Klaus Bess, Rüdiger Lorbeer und Gerd Müller gewählt wurden.
Gerd Müller berichtete von dem Kreisparteitag in Spechbach, auf dem der Antrag des Ortvereins Brühl-Rohrhof, die Bundesregierung aufzufordern, die unsichere Deponie "Asse" sofort auszuräumen, angenommen worden sei: "Die Atomenergie ist eine aussterbende Technik, schon wegen der ungelösten Endlagerungsfrage", waren sich die Brühl-Rohrhofer Sozialdemokraten einig, die es bedauerten, dass man die Atomenergie seit Jahrzehnten mit Forschungsgeldern bezuschusse, man sich jedoch mit der Förderung der Geothermie schwertue.

BR KW46, 14.11.2008
Franz Müntefering gewährt politische Einblicke
Für seine Veranstaltungsreihe "Aus der Nähe" konnte Lothar Binding als nächsten Gast den SPD-Parteivorsitzende Franz Müntefering gewinnen. Zur Veranstaltung unter der Überschrift "Politische Einblicke- Chancen für die Zukunft" am 14. November um 20:00h in der Stadthalle in Weinheim lädt Lothar Binding gemeinsam mit Gert Weisskirchen ein.

SPD im Bundestagswahlkreis 278 Schwetzingen Bruchsal nominiert am 20.November
Zur Nominierung des Bundestagskandidaten und zur Wahl von Delegierten für den Wahlkreis Bruchsal Schwetzingen laden die beiden Kreisverbände am Donnerstag den 20.11.2008 um 19:30 h in das Bürgerhaus Wellensiek & Schalk in der Jahnstraße 23 nach Oberhausen Rheinhausen ein.
Für diese Veranstaltung konnten außerdem der DGB- Bundesvorsitzende Michael Sommer und der Mannheimer Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz gewonnen werden. Die Brühler Delegierten können sich zur Bildung von Fahrgemeinschaften bei Hans Zelt Tel 780835 melden.

BR KW44, 31.10.2008
Anmeldebeginn Nikolausmarkt 6./7.ter Dezember
Auch in diesem Jahr möchten wir wieder besonders Hobbykünstler und andere Vereine einladen an unserem Weihnachtsmarkt am 2.ten Adventswochenende teilzunehmen.
Anmeldungen sind, mit Hinterlegung der Kaution und der obligatorischen Tombola-spende, ab sofort möglich bei:
Bücherinsel Brühl
Peter Hastetter
06202 77713

Mitgliederversammlung am 12. November
Zur nächsten öffentlichen Mitgliederversammlung wollen die Brühl- Rohrhofer Sozialdemokraten sich am Mittwoch den 12. November um 19:30 h im Steffi Graf Saal der Ratsstube treffen.
Neben der bevorstehenden 100 Jahrfeier sollen auch die sozialdemokratische Kommunalpolitik Thema sein.
Außerordentlicher mitgliederoffener europapolitischer Kreisparteitag der SPD Rhein-Neckar
Thema: "Finanzkrise: Herausforderung für Europa?" Viele der drängenden Fragen unserer Zeit lassen sich nicht mehr nationalstaatlich beantworten, sondern nur durch internationale Zusammenarbeit. Die Bankenkrise, die uns in diesen Tagen beschäftigt und nicht wenige auch beängstigt, ist eine dieser Fragen. Hilft uns Europa bei ihrer Bewältigung?
Für dieses Thema hat der Kreis mit Dr. Tobias Horn einen Top-Experten gewinnen können.
5.11.2008 Beginn: 19.00 Uhr ; Turnhalle Spechbach, Hauptstr. 9.

BR KW42, 17.10.2008
Anmeldebeginn Nikolausmarkt 6./7.ter Dezember
Auch in diesem Jahr möchten wir wieder besonders Hobbykünstler und andere Vereine einladen an unserem Weihnachtsmarkt am 2.ten Adventswochenende teilzunehmen.
Anmeldungen sind, mit Hinterlegung der Kaution und der obligatorischen Tombola-spende, ab sofort möglich bei:
Bücherinsel Brühl
Peter Hastetter
06202 77713

Mitgliederversammlung am 12. November
Zur nächsten öffentlichen Mitgliederversammlung wollen die Brühl- Rohrhofer Sozialdemokraten sich am Mittwoch den 12. November um 19:30 h im Steffi Graf Saal der Ratsstube treffen.
Neben der bevorstehenden 100 Jahrfeier sollen auch die sozialdemokratische Kommunalpolitik Thema sein.

BR KW39, 26.09.2008
Achtung: Anmeldebeginn Nikolausmarkt 6./7.ter Dezember
Auch in diesem Jahr möchten wir wieder besonders Hobbykünstler und andere Vereine einladen an unserem Weihnachtsmarkt am 2.ten Adventswochenende teilzunehmen.
Anmeldungen sind, mit Hinterlegung der Kaution und der obligatorischen Tombola-spende, ab sofort möglich bei:
Bücherinsel Brühl
Peter Hastetter
06202 77713

Fraktion lädt den Ortsverein ein
Eine gemeinsamen Vorstands-u. Fraktionssitzung wird am Donnerstag, 09.10.2008, 19.30 Uhr im Fraktionszimmer der SPD im Rathaus Brühl stattfinden.

BR KW38, 19.09.2008
SBKOPE Sitzung in Brühl
Die Vorsitzenden der SPD Ortsvereine, die Vorsitzenden der SPD Gemeinderatsfraktionen und die Kreisräte von Schwetzingen, Brühl, Ketsch, Oftersheim, Plankstadt und Eppelheim, oder kurz SBKOPE treffen sich zu ihrer nächsten Gesprächsrunde am Mittwoch, den 24. September 2008 um 19.30 Uhr im "Burgkeller" Eingang Ketscher Str. 3 in Brühl. Neben den Berichten aus Kreis und den Ortsvereinen wird auch Rosa Grünstein aus dem Landtag berichten. Die Veranstaltung ist parteiöffentlich.

Achtung: Anmeldebeginn Nikolausmarkt
Auch in diesem Jahr möchten wir wieder besonders Hobbykünstler und andere Vereine einladen an unserem Weihnachtsmarkt am 2.ten Adventswochenende teilzunehmen.
Anmeldungen sind, mit Hinterlegung der Kaution und der obligatorischen Tombola-spende, ab sofort möglich bei:
Bücherinsel Brühl
Peter Hastetter
06202 77713

BR KW37, 12.09.2008
SBKOPE Sitzung in Brühl
Die Vorsitzenden der SPD Ortsvereine, die Vorsitzenden der SPD Gemeinderatsfraktionen und die Kreisräte von Schwetzingen, Brühl, Ketsch, Oftersheim, Plankstadt und Eppelheim, oder kurz SBKOPE treffen sich zu ihrer nächsten Gesprächsrunde am Mittwoch, den 24. September 2008 um 19.30 Uhr im "Burgkeller" Eingang Ketscher Str. 3 in Brühl. Neben den Berichten aus Kreis und den Ortsvereinen wird auch Rosa Grünstein aus dem Landtag berichten. Die Veranstaltung ist parteiöffentlich.

BR KW36, 05.09.2008
SBKOPE Sitzung in Brühl
Die Vorsitzenden der SPD Ortsvereine, die Vorsitzenden der SPD Gemeinderatsfraktionen und die Kreisräte von Schwetzingen, Brühl, Ketsch, Oftersheim, Plankstadt und Eppelheim, oder kurz SBKOPE treffen sich zu ihrer nächsten Gesprächsrunde am Mittwoch, den 24. September 2008 um 19.30 Uhr im "Burgkeller" Eingang Ketscher Str. 3 in Brühl. Neben den Berichten aus Kreis und den Ortsvereinen wird auch Rosa Grünstein aus dem Landtag berichten. Die Veranstaltung ist parteiöffentlich.

BR KW29, 18.07.2008
Ferienprogramm
Es ist bald soweit: Die Schulferien beginnen und mit Ihnen das Ferienprogramm. Auch die SPD wird eine Veranstaltung anbieten. Im Rahmen des Brühler Ferienprogramms besuchen die Brühl- Rohrhofer Sozialdemokraten am 4. August mit den Ferienkindern den Abenteuerpark Fun Forrest in Kandel. Hierfür werden noch sportliche Freiwillige gesucht. Bitte beim Vorsitzenden unter Tel. 780835 melden.

BR KW28, 11.07.2008
Vorstandssitzung am 17.Juli
Um 19:50 h trifft sich die Vorstandschaft am 17.Juil zur ersten Vorstandssitzung nach der Fußballpause im Fraktionszimmer im Rathaus. Die Vorstandssitzung zum Thema "Gemeindepolitik" wird zusammen mit der Gemeinderatsfraktion durch-geführt und ist parteiöffentlich.

G8 - wie soll es weitergehen? Meinung der Eltern gefragt
MdL Rosa Grünstein: "

Die Meinung der Eltern ist mir wichtig - wo liegen die Schwachstellen im G8 und wie können diese beseitigt werden?"
MdL Rosa Grünstein und die SPD-Landtagsfraktion starten eine Fragebogenaktion zum achtjährigen Gymnasium (G8). Dabei ist die Meinung der Eltern gefragt. In diesen Tagen werden an allen Gymnasien im Wahlkreis Schwetzingen Briefe und Fragebögen an die Eltern der Klassen 5 bis 8 verteilt. "Die Meinung der Eltern ist mir wichtig. Ich bin gespannt darauf, wo die Eltern die Schwachstellen im G8 sehen und wie diese beseitigt werden können", so MdL Rosa Grünstein.
Hintergrund ist die anhaltende Kritik am G8. Eltern berichten von Stress und Schulangst ihrer Kinder. Schulen und Lehrkräfte fühlen sich mit dem G8 ziemlich alleine gelassen. Kurzum: das G8 in seiner jetzigen Form geht zu Lasten aller Beteiligten. Hinzu kommt, dass das Hin- und Her der Landesregierung - Ministerpräsident Oettinger hatte am Aschermittwoch Änderungen angekündigt, kurze Zeit später schwächte er seine Einsicht in den Reformbedarf des G8 schon wieder ab - zur Verunsicherung an den Gymnasien beiträgt.
Ziel der Fragebogenaktion, so MdL Rosa Grünstein, ist es, den intensiven Dialog mit den Eltern fortzusetzen. "Die Eltern können ihre Erfahrungen mit dem G8 schildern und auch Verbesserungsvorschläge machen", so Grünstein. Sie kündigte an, dass die SPD-Landtagsfraktion auf der Grundlage der Rückmeldungen dann weitere Initiativen zur Verbesserung des G8 ergreifen wird.
Der Fragebogen ist auch zu finden unter: http://bildungsaufbruch.bawue.spd.de/

Montag 14. Juli 2008 Europa-Parteitag
Delegiertenwahlen der SPD-Kreisverbände Rhein-Neckar, Mannheim zum Landesparteitag zur Europawahlliste und Nominierung des regionalen Kandidaten. Bei dieser Kreismitgliederversammlung sind alle SPD-Mitglieder aus Rhein-Neckar; Mannheim und Heidelberg stimmberechtigt, die am 14.07.2008 bei einer Europawahl stimmberechtigt wären. Als Kandidaten stellen sich Peter Simon aus Mannheim und Stella Kirgiane-Efremidis aus Weinheim zur Wahl. 19 Uhr, Gesellschaftshaus Pfaffengrund, Schwalbenweg 1/2 , Heidelberg

Termin zum vormerken:
SBKOPE in Brühl
Mittwoch, den 24. September 2008 um 19.30 Uhr im "Burgkeller" Eingang Ketscher Str. 3 in 68782 Brühl SBKOPE Sitzung

Nominerungskonferenz Bundestagskandidat im November
Stefan Rebmann aus Schwetzingen erklärte auf einer Konferenz der SPD-Ortsvereine in Waghäusel, dass er erneut für die SPD im so genannten "Spargelwahlkreis" kandidieren wolle. Die Entscheidung haben aber selbstverständlich die gewählten Delegierten, die im November 2008 zur Nominierungskonferenz der SPD in Oberhausen-Rheinhausen zusammenkommen werden.

BR KW27, 04.07.2008
Vorstandssitzung am 17.Juli
Um 19:50 h trifft sich die Vorstandschaft am 17.Juil zur ersten Vorstandssitzung nach der Fußballpause im Fraktionszimmer im Rathaus. Die Vorstandssitzung zum Thema "Gemeindepolitik" wird zusammen mit der Gemeinderatsfraktion durch-geführt und ist parteiöffentlich.


BR KW16, 18.04.2008
Kreisparteitag am 19.April
Am Samstag , den 19. April 2008 von 14:0 h bis 18:00 Uhr findet der nächste
Kreisparteitag der SPD Rhein Neckar in Zusammenarbeit mit der AG 60plus
statt. Im Rolf Engelbrecht Haus in Weinheim (Breslauer Str.40) soll das Thema:
"Alter - Chance und Herausforderung" behandelt werden.
Mit verschiedenen Beiträgen soll das Thema von verschiedenen Seiten her
beleuchtet und ein differenziertes Bild aufgezeigt werden.

Neu gewählter Vorstand
Der neu gewählte Vorstand des Ortsvereins setzt sich wie folgt zusammen:
Hans Zelt - Ortsvereinsvorsitzender-
Pascal Payer - stellv. Vorsitzender-
Klaus Bess - stellv. Vorsitzender -
Rüdiger F. Lorbeer- Schriftführer -
Werner Langner - Kassierer -
Gabriele Rösch - Beisitzerin -
Dimitrios Grigorakis -Beisitzer -
Hans Hufnagel und Gerd Müller - Kassenprüfer-
Delegierte für den SPD-Kreisparteitag:
Gerd Müller, Ralf Göck, Klaus Bess und Pascal Payer
Delegierte für die Nominierungskonferenz:
Michael Sildatke, Hans Zelt, Gerd Müller, Ralf Göck und Klaus Bess

SZ KW16
"Drei Wahlen, der Vatertag am 1. Mai und der 100. Geburtstag"
SPD Jahreshauptversammlung bringt Kontinuität
Ein großes Arbeitspensum haben die Brühl-Rohrhofer Sozialdemokraten bis 2009 vor sich. Neben den Kommunal-, Europa- und Bundestagswahlen feiern sie 2009 ihren 100. Geburtstag. Aber auch auf ihr Traditionsfest an Vatertag, das in diesem Jahr auf den 1.Mai fällt will die SPD nicht verzichten. Hierzu wurde die Führung der Brühler SPD in der Jahreshauptversammlung in der letzten Woche einstimmig wiedergewählt.
Demnach steht weiter Diplom Ingenieur Hans Zelt an der Spitze. Nur einer seiner Vertreter ist neu im Amt: Klaus Bess, der beim DRK-Kreisverband Mannheim arbeitet, wurde ebenso einstimmig gewählt wie der zweite Stellvertreter, Jugendgemeinderat Pascal Payer. Kassier bleibt Werner Langner und Schriftführer Rüdiger Lorbeer. Beisitzer sind Gabriele Rösch und neu Dimitrios Grigorakis. Als Kassenprüfer machen Hans Hufnagel und Gerd Müller weiter.
Nach seiner Begrüßung und dem Totengedenken ergriff zunächst die Landtagsabgeordnete Rosa Grünstein das Wort und berichtete über die neue Fraktionsspitze, über das Haupt-Thema "Bildung" und über die Parlamentsreform, "der hoffentlich unser Wahlkreis nicht zum Opfer fällt", denn Gesetze zu erlassen um Sie hinterher wieder aufzuweichen, wie man Negativbeispiel Nichtraucherschutz sehen kann, sei dem Bürger nicht zuzumuten.
In seinem Jahresbericht nannte Hans Zelt das vergangene Jahr ein "ruhiges", während es jetzt wieder gelte, die künftigen Urnengänge sowie das Partei-Gründungsjubiläum in Brühl vorzubereiten. Sein Lob ging an Gerd Müller und Margarete Döringer, die die Festschrift schon vorbereiten. Die "Haupt-Ereignisse" des Jubiläums, ein "größerer" Vatertag sowie ein Festabend mit einem prominenten Festredner würden Mitte Mai 2009 stattfinden, so Zelt.
Obwohl in diesem Jahr der Vatertag und der 1.Mai zusammenfallen möchte die SPD nicht auf das traditionelle Gänsweidfest verzichten. Allerdings solle das Angebot etwas angepasst werden, denn nicht nur die Maikundgebungen, auch die vielen anderen Veranstaltungen am Weidweg müssen einkalkuliert werden.
Der Kassenbericht von Werner Langner wies ein "aufgrund fehlender Wahlen" leicht gestiegenes Guthaben aus. Nach einem positiven Revisionsbericht wurde Langner - ebenso wie danach die Gesamtvorstandschaft - einstimmig entlastet.
Zwischen der Auszählung der verschiedenen Wahlgänge berichteten Fraktionsvorsitzender Schnepf und Kreisrat Dr. Göck aus dem Gemeinderat bzw. dem Kreistag. Roland Schnepf wies nicht nur auf die solide Finanzpolitik Brühls hin, sondern auch auf wichtige Sanierungsprojekte, die ausgebaute Kinderbetreuung, den neuen Spielplatz "Fasanerie" und ein gelungenes Gemeindejubiläum. In dem Zusammenhang lobte er den Bürgermeister, der nicht nur zukunftsweisende Ideen bringe, sondern auch diese Traditionspflege mit viel Unterstützung und begrenztem Finanzaufwand organisiert habe. Die Ideen der SPD-Gemeinderatsfraktion, etwa die Einführung eines kostenfreien Mittagessen in der Schillerschule für Bedürftige, würden positiv umgesetzt. Hierbei helfe auch eine gute interfraktionelle Zusammenarbeit im Gemeinderat.
Ralf Göck ging auf die neuen, breit wirkungsvollen Initiativen der SPD-Kreistagsfraktion ein: der neue Pflegeatlas mit einem Verzeichnis aller Pflegeeinrichtungen in der Region, der neue Kindernotruf im Kreis, die Kostensenkung bei den Mittagessen für behinderte Schüler und der Ausbau der Helen-Keller-Berufsschule in Weinheim, der von der Kreisverwaltung nicht vorgesehen gewesen sei. Viel investiere der Kreis auch in dem Schwetzinger Berufsschulzentrum und beim Kreiskrankenhaus, so der neue "gesundheitspolitische Sprecher" der SPD-Kreistagsfraktion.
Schließlich wurden als Delegierte für den SPD-Kreisparteitag Gerd Müller, Ralf Göck, Klaus Bess und Pascal Payer gewählt.. Den Bundestagskandidaten wollen Michael Sildatke, Hans Zelt, Gerd Müller, Ralf Göck und Klaus Bess wählen.

BR KW13, 28.03.2008
SPD JHV Termin 4.April
Freitag , den 04. April 2008 um 19:3 h im Steffi Graf Zimmer der Ratsstube in
der Hauptstr. 2 findet unsere Jahreshauptversammlung statt.
Tagesordnungspunkte sind unter anderem:
Berichte der Amtsinhaber
Vorstandswahlen
Bericht aus der Gemeinderatsfraktion
Bericht aus dem Kreis
Vorbereitung für das 100ste Jubiläumsjahr
Vatertag am 1. Mai
Jahresplanung 2008
Über ein zahlreiches Erscheinen würden wir uns freuen.

BR KW12, 21.03.2008
SPD JHV Termin 4.April
Freitag , den 04. April 2008 um 19:3 h im Steffi Graf Zimmer der Ratsstube in
der Hauptstr. 2 findet unsere Jahreshauptversammlung statt.
Tagesordnungspunkte sind unter anderem:
Berichte der Amtsinhaber
Vorstandswahlen
Bericht aus der Gemeinderatsfraktion
Bericht aus dem Kreis
Vorbereitung für das 100ste Jubiläumsjahr
Vatertag am 1. Mai
Jahresplanung 2008
Über ein zahlreiches Erscheinen würden wir uns freuen.

BR KW11, 14.03.2008
SPD JHV Termin 4.April
Freitag , den 04. April 2008 um 19:3 h im Steffi Graf Zimmer der Ratsstube in
der Hauptstr. 2 findet unsere Jahreshauptversammlung statt.
Tagesordnungspunkte sind unter anderem:
Berichte der Amtsinhaber
Vorstandswahlen
Bericht aus der Gemeinderatsfraktion
Bericht aus dem Kreis
Vorbereitung für das 100ste Jubiläumsjahr
Vatertag am 1. Mai
Jahresplanung 2008
Über ein zahlreiches Erscheinen würden wir uns freuen.

BR KW10, 07.03.008
SPD JHV Termin 4.April
Freitag , den 04. April 2008 um 19:3 h im Steffi Graf Zimmer der Ratsstube in
der Hauptstr. 2 findet unsere Jahreshauptversammlung statt.
Tagesordnungspunkte sind unter anderem:
Berichte der Amtsinhaber
Vorstandswahlen
Bericht aus der Gemeinderatsfraktion
Bericht aus dem Kreis
Vorbereitung für das 100ste Jubiläumsjahr
Vatertag am 1. Mai
Jahresplanung 2008
Über ein zahlreiches Erscheinen würden wir uns freuen.

BR KW08, 22.02.2008
Vorstandssitzung am 26.02.08
Die nächste Vorstandssitzung findet am 26. Februar ab 19:00h im Kaminzimmer im mittleren Schulhaus statt. Das Kaminzimmer im Mittleren Schulhaus ist wie folgt zu erreichen: Eingang parallel zur Straße nehmen, die Treppe ganz hochgehen, dort geradeaus, am SPD Büro vorbei, ist das Kaminzimmer.
Agenda
1. Jahresplanung 08
2. Jahresabschluss 07
3. Sonstiges
Die Veranstaltung ist parteiöffentlich und die Mitglieder sind recht herzlich eingeladen.

Unser Bürgermeister

Bürgermeister für Brühl und Rohrhof - Ralf Göck

Für den Erhalt der Rohrhofschule

Facebook